• Religionsunterricht: Rückenwind für Böger - Prominente SPD-Politiker unterstützen den Schulsenator

Berlin : Religionsunterricht: Rückenwind für Böger - Prominente SPD-Politiker unterstützen den Schulsenator

sve

Prominente SPD-Politiker wie Bundesministerin Christine Bergmann, Bundestagspräsident Wolfgang Thierse und der ehemalige Parteivorsitzende Hans-Jochen Vogel unterstützen Schulsenator Klaus Böger (SPD) bei seinem Vorhaben, ein verbindliches Unterrichtsangebot für die Religions- und Werteerziehung zu schaffen. In einer gestern veröffentlichten Mitteilung tritt die neugegründete "Plattform" für ein Modell ein, das die "gemeinsame Beschäftigung mit Grundfragen menschlicher Existenz" ebenso beinhaltet wie den individuellen Unterricht der Bekenntnis- und Weltanschauungsgemeinschaften. Es reiche nicht aus, Vertreter von Glaubensgemeinschaften lediglich durch "Gastreferate" zu Wort kommen zu lassen. Damit wird dem brandenburgischen Fach LER (Lebensgestaltung, Ethik, Religionskunde) eine klare Absage erteilt.

Unter den Erstunterzeichnern des Aufrufes sind Klaus Schütz, Dietrich Stobbe, Richard Schröder, Staatssekretär Frank Bielka, die Ex-Senatoren Norbert Meisner und Thomas Krüger, Köpenicks Bürgermeister Klaus Ulbricht und der ehemalige Schöneberger Bürgermeister Michael Barthel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben