Rocker in Berlin : Höllenengel, Banditen und Gesetzlose

In der Region sind Rockerklubs mit jeweils 20 bis 250 Anhängern aktiv. Wer Vollmitglied werden will, wird erst als „Hangaround“ beobachtet und muss sich als „Prospect“ bewähren.

HELLS ANGELS

1948 in Kalifornien gegründet. Der Name geht auf eine US-Bomberstaffel im Zweiten Weltkrieg zurück. Unterstützer: Red Devils.

BANDIDOS

1966 von Veteranen in Texas gegründet. In deutschen Klubhäusern gab es trotz vieler türkischer Mitglieder rechte Konzerte. Unterstützer: Chicanos.

GREMIUM

Bruderschaft deutschen Ursprungs, 1972 in Mannheim gegründet, und mit bundesweit rund 1000 Anhängern lange die größte.

MONGOLS
1969 in Kalifornien durch Vietnam-Veteranen lateinamerikanischer Abstammung gegründet, die aufgrund ihrer Herkunft nicht zu Hells Angels durften.

OUTLAWS

Schon 1935 im US-Bundesstaat Illinois gegründet. In vielen Ländern besteht eine Freundschaft mit den Mongols. hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar