Rudow : Tatzeit des Mordes an jungem Griechen geklärt

Im Mordfall des am 5. Januar tot aufgefundenen Frixos Gegas sucht die Polizei weiterhin Zeugen. Die Leiche des 25-Jährigen war gegen 7:15 Uhr auf einem Parkplatz an der Waßmannsdorfer Chaussee entdeckt worden.

Berlin - Nach Ermittlungen der Mordkommission ist die Tatzeit des Mordes an Frixos Gedas, der durch mehrere Schüsse in den Kopf- bzw. Oberkörper getötet wurde, aufgeklärt. Der Mord konnte nunmehr auf den Zeitraum von 23:30 Uhr bis 23:45 Uhr am 4. Januar eingegrenzt werden, teilte die Polizei mit. Zuvor sei er gegen 21:30 bis 22 Uhr in der elterlichen Wohnung zuletzt von Zeugen lebend gesehen worden. Das Opfer, dass seinen Lebensmittelpunkt in Lankwitz hatte, stieg vermutlich freiwillig oder genötigt in ein Fahrzeug und fuhr mit den Tätern zum Tatort in Rudow, wo er getötet wurde.

Mit einer erneuten Veröffentlichung eines Fotos des Toten und seiner Bekleidung sucht die Mordkommission weitere Zeugen, die den Getöteten am Donnerstag den 4. Januar 2007 ab 22 Uhr noch gesehen haben.

Hinweise, die gegebenenfalls auch vertraulich behandelt werden können, nehmen jede Polizeidienststelle oder die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt, Keithstraße 30, 10787 Berlin, Tel. (030) 4664 911 401 entgegen. (tso/Polizei Berlin)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben