Berlin : RÜCKZUG DES BUNDES

-

Die jährlichen Zuweisungen des Bundes, die 1991 noch über 7 Milliarden Euro betrugen, wurden bis 1994 auf knapp 3 Milliarden Euro abgebaut. Danach wurde Berlin in den bundesstaatlichen Finanzausgleich einbezogen, der dem Land rund 5 Milliarden Euro pro Jahr einbringt.

BERLINFÖRDERUNG

Unternehmen und Arbeitnehmer in Berlin wurden bis 1994 durch spezielle Steuersubventionen des Bundes begünstigt. 1991 lag dieses Fördervolumen noch bei über 4 Milliarden Euro, 1994 waren es nur noch 1 Milliarde Euro. 1995 wurde die Berlinförderung komplett eingestellt.

AUFBAU OST

Aus dem Fonds Deutsche Einheit, dem kommunalen Investitionsprogramm und aus anderen Fördertöpfen wurden Berlin (Ost) 1991 fast 2 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Diese Summe schrumpfte bis 1994 auf etwa 1,5 Milliarden Euro. Außerdem fiel mit der Vereinigung der DDR-Hauptstadtetat weg. 1989 waren das noch 4,5 Milliarden DDR-Mark. za

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben