Saubere Sache in Mitte : Sie alle sind dabei

Weitere Veranstaltungen zu den Aktionstagen Saubere Sache am 12. und 13. September in Mitte. Freiwillige Helfer sind immer herzlich willkommen.

Einsatzort Spielplatz. Putzten schon beim letzten Aktionstag mit: Eltern und Kinder der Stoppelhopser.
Einsatzort Spielplatz. Putzten schon beim letzten Aktionstag mit: Eltern und Kinder der Stoppelhopser.Foto: Ronja Spießer

AUFRÄUMAKTION FÜR DEN SCHNECKENSPIELPLATZ

 

Am Sonnabend, 13. September, räumt der Kinderladen Stoppelhopser wieder seinen Spielplatz in der Quitzowstraße in Tiergarten auf. Zeit: 10–16 Uhr. Aktionsgruppe Kinderladen Stoppelhopser e.V., Ansprechpartner: Nele Storl.

MÜLLAKTION DES FRAUENTREFFS OLGA

Als Suchthilfeeinrichtung, welche mit drogenabhängigen Frauen und Prostituierten an der Kurfürstenstraße arbeiten, wollen wir Freitag, 12. September, von 16–18 Uhr eine Aktion machen, bei der Frauen gemeinsam mit Anwohnern Müll sammeln und dabei miteinander ins Gespräch kommen, wie man gemeinsam den Kurfürstenkiez sauber halten kann. Treffpunkt: Kurfürstenstr. 40, 10787 Tiergarten, Kontakt: Esther Liedtke 2628959

E-Mail: eliedtke@notdienstberlin.de



CLEAN UP THE MITTE 

Aufräumen und Müllsammeln auf Berlins beliebten Grünflächen: Der Berliner Tourismuswerber visitBerlin ruft mit der Gemeinschaftsinitiative „Service in the City“ und Partnern zur gemeinsamen „Aufräum- und Putzaktion“ in der Umgebung des James-Simon-Parks auf. Der Park befindet sich unweit des Monbijouparks gegenüber der Museumsinsel und wird von Berlinern wie Besuchern gleichermaßen gut besucht. Mit der Aktion am Freitag, 12. September, möchte visitBerlin mit der Initiative „Service in the City“ und verschiedenen touristischen Partnern einen gemeinschaftlichen Beitrag für eine noch gepflegtere Stadt leisten.

Zeit: 15–18 Uhr.

Ansprechpartner: Stefanie Peitzmeier. E-Mail: stefanie.peitzmeier@visitberlin.de,

www.serviceinthecity.de

Gemeinsame Sache 2013
Geschafft. Christine Thumm (links), Gründerin der Initiative "Serve the city", freut sich mit einer Freiwilligen über den gesammelten Müll. Wie tausende andere Freiwillige haben die beiden Frauen für unsere Aktion "Saubere Sache" selbst angepackt. An mehr als 180 Orten in der gesamten Stadt haben Bürgerinnen und Bürger die Stadt geputzt und verschönert. Wir waren fast überall dabei und haben für Sie fotografiert. Einen Überblick über alle Aktionen finden Sie hier.Weitere Bilder anzeigen
1 von 222Foto: Bettina Malter
15.09.2013 12:32Geschafft. Christine Thumm (links), Gründerin der Initiative "Serve the city", freut sich mit einer Freiwilligen über den...

WE CARE – WIESE 30

Wir pflegen seit Jahren mit den Besuchern des Tageszentrums „Wiese 30“ das Pankeufer, bepflanzen die Beete, bewässern sie und sammeln den Müll ein. Freiwillige sind am Freitag, 12. 9., herzlich willkommen. Hilfsmittel werden zur Verfügung gestellt, besondere Arbeitskleidung ist nicht notwendig. Im Anschluss an die Aktion werden die Unterstützer zum Mittagessen ins Tageszentrum „Wiese 30“ eingeladen. Aktionsort: Wiesenstrasse 30 in Wedding. Zeit: 10 - 13 Uhr. Infos: Klaus Wittig 46 21 06 2. E-Mail: wiese30@kbsev.de

DAS KREATIVHAUS PACKT ZU

Zum Aktionstag am 12. September plant das Kreativhaus auf der Fischerinsel für zupackende Hände vielfältige Tätigkeiten mit Holz und im Garten: Das Baumhaus soll restauriert, Parkbänke lackiert werden und große Holzbauklötze für die Kinder bemalt. Auf den Freiflächen soll ein Steingarten neu angelegt, Sträucher beschnitten und Pflanzen umgesetzt werden. Zum Ausklang des Aktionstages gibt es im Steinofen frisch gebackene Pizza oder in unserem Cafè CoCo einen kleinen Snack. Zeit: 13:30 - 17:30 Uhr, Ort: Fischerinsel 3, Mitte, Kontakt: Angela Gärtner & Sabine Strauch, Tel. 2380913 und 238091 - 58, E-Mail: kontakt@kreativhaus-tpz.de, http://www.kreativhaus-berlin.de


BERLIN, DIE RATTEN KOMMEN

Die Schauspieler der Ratten-Revue werden am Freitag, dem 12. 9., und Sonnabend, dem 13. 9., an der Monbijou-Brücke und dem Lustgarten in Mitte auftreten und sich in Rattenkostümen durch eine Revue mit Themen wie Plastik und Müll rappen. Zeit: jeweils 15–16 Uhr. Publikum ist herzlich eingeladen. Kontakt: Andrea Bittermann, E-Mail: bittermanna@hotmail.com, www.berlin-die-ratten-kommen.de


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben