Schatzsuche : Biosphäre Potsdam lädt zur Nachtwanderung

Die Biosphäre in Potsdam veranstaltet am 13. Oktober eine nächtliche Schatzsuche. In Dschungel-Atmosphäre können die Besucher bei Einbruch der Dämmerung Indiana Jones spielen.

Potsdam - Besucher erhalten eine Schatzkarte, mit der sie das Rätsel des finsteren Dschungels inmitten 20.000 tropischer Pflanzen, intensiver Gerüche und geheimnisvoller Geräusche lösen können.

Auf mehr als 7000 Quadratmetern erleben die Gäste in der ehemaligen Pflanzenhalle der Bundesgartenschau 2001 eine Abenteuerjagd bei der sie über Hängebrücken klettern, aus Blasrohren schießen und an Experimentierstationen ihre Kräfte messen müssen. Überall auf dem Weg durch den Dschungel stoßen die Forscher und Entdecker auf Gefahren, Rätsel und Herausforderungen, die einzeln oder im Team gemeistert werden müssen.

Die Nachtwanderung findet von 18:30 bis 24 Uhr statt, letzter Einlass ist um 21:30 Uhr. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben