Berlin : Scheibenweise

-

„Judy meets Marlene“ heißt das Hörbuch, in dem Judy Winter liest und singt. Dass sie die Dietrich mag, ist dabei ganz ohne Zweifel – fand sie in ihr doch die Rolle ihres Lebens. Im gleichnamigen Stück stand die Winter im Juni ’98 erstmals als die Dietrich im RenaissanceTheater auf der Bühne, ein Ende ist nicht abzusehen. „Judy Winter ist Marlene Dietrich“, schrieb „Theater heute“. Wer es noch immer nicht ins Theater für „Marlene“ geschafft hat, kann sich nun erst mal mit der Scheibe trösten. Darin plaudert die Winter über die Diva und singt dazwischen Lieder à la Dietrich wie „Ich bin die fesche Lola“, „Sag mir, wo die Blumen sind“ und natürlich „Ich hab noch einen Koffer in Berlin“. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben