Schinkel-Wettbewerb : Skyline oder Dorfteich

Entwürfe für die "Neue Alte Mitte" zwischen Alexanderplatz und Humboldt-Forum: Eine Ausstellung zeigt die Beiträge junger Architekten zum diesjährigen Schinkel-Wettbewerb.

von
Schinkelwettbewerb
Berliner Ansichten. Insgesamt 187 Entwürfe junger Architekten wurden zum diesjährigen Schinkel-Wettbewerb eingereicht. -Foto: AIV

Die Ausstellung stößt offenbar auf Interesse: Eine Gruppe von ein bis zwei Dutzend potenzieller Besucher harrte am Samstagnachmittag vor der alten Kunsthalle in der Budapester Straße 42 aus, um Einlass zu finden in die Schau zum diesjährigen Schinkel-Wettbewerb des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Berlin (AIV). Manche hatten mehr, manche weniger Geduld, so dass die Zusammensetzung wechselte, aber strapaziert wurde sie in beiden Fällen: Laut Plakat sollten die Entwürfe für die „Neue Alte Mitte“ zwischen Alexanderplatz und Humboldt-Forum ab 13 Uhr zu sehen sein, um 16 Uhr war die Tür noch immer dicht.

So blieben Architekturfreunde und wohl auch einige der zum Wettbewerb angetretenen Jungbaumeister von den zu Papier gebrachten Zukunftsträumen vorerst ausgesperrt. Von dem Siegerentwurf des 26-jährigen Hamburger Stefan Drese beispielsweise, der wie berichtet mit seinem Entwurf eines durch seine schiefen Fassaden überraschenden Kulturzentrums am Spreeufer das Rennen machte. Sehr Gegensätzliches wird der Schaulust geboten, vom Mini-Manhattan im Spreeformat mit nächtlich glitzernder Skyline etwa bis zu einer von Naturidylle eingekreisten Marienkirche samt Neptunbrunnen als plätschernden Mittelpunkt des neuen Berliner Dorfteichs. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt worden. Insgesamt 187 Arbeiten aus Deutschland, Österreich, Irland, Russland, Polen und der Schweiz wurden eingereicht, von mehr als 500 Teilnehmern. Rund 20 000 Euro Preisgelder stehen bereit – und die Ehre des Schinkel-Preises, der am frühen Abend im Roten Rathaus verliehen wurde. Bei dem konnte man zumindest sicher sein, dass es geöffnet sein würde. ac

Schinkel-Wettbewerb 2010
327692_0_50db5aac.jpgWeitere Bilder anzeigen
1 von 14Foto: AIV
14.03.2010 10:27So sehen Sieger aus: Den diesjährigen Schinkel-Wettbewerb gewann der 26-jährige Architekt Stefan Drese aus Hamburg. -


Die Ausstellung im Bikinihaus, Budapester Straße 42, ist bis 21. März geöffnet, täglich 13 bis 18 Uhr. 

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben