Berlin : Schlecker war ihr Opfer: Bande gefasst

SEK schnappte Männer bei Überfall auf Drogerie

-

Die Polizei hat eine der beiden derzeit aktiven Schlecker-Banden festgenommen. Das Spezialeinsatzkommando überwältigte am Freitagabend kurz vor Ladenschluss drei Männer in einer Drogerie-Filiale im Königsheideweg in Johannisthal. Zuvor hatten die drei arabischen Täter die Angestellte gefesselt und sich den Tresor öffnen lassen. Als sie den Laden verließen, wurden sie festgenommen. Die drei Männer Mitte 20 sollen bereits mehrere Schlecker-Märkte überfallen haben. Die Filiale war wegen der Raubserien observiert worden. Wie berichtet, wurden in diesem Jahr bereits über 50 Drogerie-Märkte beraubt, bis auf eine Filiale von Rossmann gehörten die immer zum Schlecker-Konzern. Der galt bislang wegen der geringen Sicherheitsvorkehrungen als leichte Beute. Doch wie berichtet, hat das Unternehmen mittlerweile fast alle 420 Filialen mit sicheren Tresoren ausgestattet, die sich nicht mehr von der Kassiererin öffnen lassen.

Das hat sich aber offenbar noch nicht herumgesprochen. Zwei Männer, die ebenfalls am Freitagabend eine Schlecker-Filiale in der Mariendorfer Reulestraße überfielen, konnten nur das Geld aus der Kasse rauben. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben