Schloss Rheinsberg : Schlosskater Sheldon hat 5000 Facebook-Fans

Er lässt sich gern fotografieren, rückt sogar den Kopf ins rechte Licht: Das hat Kater Sheldon zu einer lokalen Berühmtheit gemacht. Die Stadt Rheinsberg führt ihn sogar als "Persönlichkeit".

Star des Schlosses. Kater Sheldon entspannt sich am Ufer des Grinericksees. Foto: Bernd Settnik/dpa
Star des Schlosses. Kater Sheldon entspannt sich am Ufer des Grinericksees.Foto: Bernd Settnik/dpa

Knapp 5000 Facebook-Freunde und Fanpost: Der Schlossskater Sheldon ist zu einer kleinen Berühmtheit geworden. Seine Heimatstadt Rheinsberg in Brandenburg führt den zimtbrauen Stubentiger online sogar als „Persönlichkeit“ - neben Preußenkönig Friedrich II und Kurt Tucholsky. „Für ihn kein Grund, hochnäsig zu werden“, sagt Herrchen Markus Kersten. Bezirzt hat Sheldon seine Fans mit sanftem Schnurren und großer Zutraulichkeit.

Der dreieinhalbjährige Kater - eine Mischung aus Norwegischer Wildkatze und Maine Coon - zieht seine Runden üblicherweise durch den Park um das Schloss Rheinsberg. „Ohne Scheu lässt er sich fotografieren“, sagt Besitzer Kersten, 33. An manchen Tagen legt sich der Kater richtig ins Zeug und rückt sein Köpfchen ins rechte Licht. An anderen sucht er Ruhe hinter Sträuchern oder döst in der Sonne.

„Ich staune manchmal selbst, welche Bekanntschaften Sheldon macht, und was er alles tagsüber erlebt“, sagte Kersten. Rund 100 Fotos von Sheldon sind im Internet zu sehen. Zu seiner Facebook-Seite geht es hier.

(dpa)

Der Schlosskater Sheldon auf dem Schoß von Herrchen Markus Kersten. Foto: Bernd Settnik/dpa
Der Schlosskater Sheldon auf dem Schoß von Herrchen Markus Kersten.Foto: Bernd Settnik/dpa
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben