Berlin : Schüler bauen die Twin Towers

Ausstellung im Kindheitsmuseum

-

Die beiden Türme des World Trade Center gibt es seit dem 11. September 2001 nicht mehr, doch in der Erinnerung existieren sie weiter: „In Memory of the Twin Towers“ heißt eine Ausstellung im Museum Kindheit und Jugend der Stiftung Stadtmuseum. Schülerinnen und Schüler des LilienthalGymnasiums Lichterfelde lassen die Türme mit Projektleiterin Angela von Stocki in Collagen wieder auferstehen. Da werden Türme und Menschen von Ranken sicher umschlungen, von Flaggen eingehüllt. Die Bilder der Schüler sind noch bis 20. April in der Wallstraße 32, Mitte, zu sehen: Di. bis Fr. 9 bis 17 Uhr, Sa. und So. 10 bis 18 Uhr. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben