Berlin : „Schwarzer Riese“ überfiel Videothek Laden war schon einmal sein Ziel

-

Die Raubserie des „schwarzen Riesen“ nimmt kein Ende. Der dunkelhäutige, fast zwei Meter große Serienräuber hat Donnerstagabend erneut zugeschlagen. Zum zweiten Mal überfiel er eine Videothek an der Weitlingstraße 59 (Lichtenberg). Bereits in der Nacht zum 16. Januar hatte er dieses Geschäft beraubt und damit seine kriminelle Karriere gestartet. Inzwischen gehen insgesamt zehn Taten auf das Konto des Mannes, der offenbar keine Angst hat, wiedererkannt zu werden, denn er tritt stets unmaskiert auf. Donnerstagabend bedrohte der 25 bis 35 Jahre alte Täter gegen 20.45 Uhr den 33jährigen Mitarbeiter in der Videothek mit einer Pistole, zwang ihn, den Inhalt der Kasse in eine Plastiktüte zu packen und flüchtete dann mit seiner Beute.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben