• Schwerer Verkehrsunfall in Weddig: Nach Zusammenstoß überrollte Transporter Kind auf Gehweg

Berlin : Schwerer Verkehrsunfall in Weddig: Nach Zusammenstoß überrollte Transporter Kind auf Gehweg

Ein schwer verletztes Kind, ein leicht verletztes Kind, ein älterer Mann mit mehreren Beinbrüchen und eine Frau mit schwerem Schock - das ist die vorläufige Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Sonntagmittag auf der Kreuzung Prinzenallee Ecke Osloer Straße in Wedding zugetragen hat.

Nach Angaben der Polizei waren gegen 14.10 Uhr auf der Kreuzung zwei Kleintransporter zusammengestoßen. Nach dem Aufprall wurde eines der Fahrzeuge auf den Gehweg geschleudert, wo es ein Kind überrollte und schwer verletzte. "Schwerste Beinverletzungen" erlitt nach Polizeiangaben ein älterer Mann, der ebenfalls von dem Transporter erfasst wurde. Eine Passantin, die Zeugin des Unglücks wurde, musste mit einem schweren Schock in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Kopfprellung erlitt außerdem ein Kind, das in einem der verunglückten Kleintransporter gesessen hatte. Über das Alter der Unfallopfer konnte die Polizei bei Redaktionsschluss noch keine Angaben machen.

Mit dem neuerlichen Vorfall hat die Ecke ihren Ruf, eine der gefährlichsten Kreuzungen der Stadt zu sein, wieder einmal bestätigt. Bei der Polizei ist die Prinzenallee Ecke Osloer Straße, auf der seit 1995 auch die Straßenbahn fährt, jedenfalls seit Jahren als Unfallschwerpunkt bekannt. 103 Mal krachte es beispielsweise 1997 an der Ecke - acht Mal waren Radfahrer beteiligt. Zuletzt war es am 29. Februar diesen Jahres hier zu einem schweren Unfall gekommen, als ein 78-jähriger Radfahrer von einem Sattelschlepper erfasst und lebensgefährlich verletzt wurde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben