Berlin : Schwules aus Schweden in der "Schwangeren Auster"

oew

Der Titel klingt ein wenig gewöhnungsbedürftig, in Schweden gilt die Party trotzdem als Muss. "Propaganda" heißt die Feier-Innovation aus dem hohen Norden, die am Sonnabend erstmals im Restaurant "Schwangere Auster" (Kongresshalle, John-Foster-Dulles-Allee 10) an der Spree stattfindet. Chef-Organisator Peo Manestad will die wichtigste schwedische Party für Schwule und ihre Freunde dauerhaft nach Berlin exportieren. An Aufwand für die "1. International Swedish Gay Dance Party" hat er nicht gespart: Mr. Gay Sweden hat er ebenso einfliegen lassen wie die Drag Queen Olivia Jones und zahlreiche GoGo-Tänzer - nicht nur Schweden. Als DJs legen N.O.B., Sweep und Rickard Nee auf. Los geht es ab 23 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar