Berlin : Sechs Unternehmen

-

Berlin besitzt noch sechs städtische Wohnungsbaugesellschaften mit rund 300 000 Wohnungen. Die größte ist die Degewo mit rund 72 000 Wohnungen (Tempelhof, Neukölln, Marzahn, Köpenick, Wedding), gefolgt von der Gewobag (Charlottenburg, Spandau, Prenzlauer Berg) mit 55 000 Wohnungen. 48 000 gehören zur Howoge (Hohenschönhausen, Lichtenberg), die Gesellschaft Stadt und Land besitzt 47 000 Wohnungen (Treptow, Hellersdorf, Neukölln, Tempelhof). Die Gesobau hat einen Bestand von 42 000 (Wedding, Pankow, Reinickendorf, Weißensee), die WBM von 35 000 Wohnungen (Mitte, Friedrichshain, Kreuzberg).

PRIVATISIERT

Im Mai dieses Jahres wurde die Gesellschaft GSW mit 65 050 Wohnungen an das Investorenkonsortium um Cerberus und Whitehall/Goldman-Sachs für 405 Millionen Euro verkauft. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar