Berlin : Seit zehn Jahren Engagement gegen Aids Preis für Judy Winter

NAME

Als Höhepunkt des „Reminders Day“ - mit dem jährlich an die Aidskranken und HIV-Infizierten erinnert werden soll - findet am Sonnabend um 20 Uhr 30 in der „arena“ in Treptow, Eichenstraße 4, die „Reminders Day-Gala 2002“ statt. Erwartet werden 3000 Gäste. Darunter sind zahlreiche Prominente wie der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und die Schirmherrin der Aktion „Vergessen ist ansteckend“, Verbraucherministerin Renate Künast. Den „ReD-Award 2002“ bekommt diesmal die Schauspielerin Judy Winter verliehen. Sie setzt sich seit zehn Jahren für HIV-positive und aidskranke Menschen in ganz Deutschland ein.

Durch den Gala-Abend führen die Sat1-Moderatorin Jessica Witte-Winter und Cäsar vom Radiosender Kiss FM. Als Showgäste sind unter anderem Mo Asumang mit ihrer Band Queensland, Sono, Manumatei und Joy Denalane dabei. Zudem legen am späten Abend DJ Show-B und DJ Divinity auf. Ein Teil der Eintrittsgelder kommt in diesem Jahr einem Projekt der Berliner Aidshilfe zugute. tabu

Gala-Karten kosten 25 Euro und können telefonisch unter 844 16 990 reserviert werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar