Berlin : Sicher raven

NAME

Damit nach der Dauerparty keine Klagen kommen, sollten alle Raver diese Tipps des Malteser Hilfsdienstes beachten.

Ausreichend essen und trinken, vor allem Obst und Mineralwasser.

Festes Schuhwerk tragen, weil Glasscherben die meisten Verletzungen verursachen.

Auf Alkohol und Drogen verzichten.

Nicht auf Laternen, Bäume und Ampeln klettern, Stürze können tödlich enden.

Rücksicht auf die Anderen nehmen.

Bei Problemen die Sicherheits- und Rettungskräfte informieren. Sanitätszelte gibt es überall entlang der Strecke, den genauen Standort kann man am besten angeben, indem man sich die Nummer merkt, die alle Laternenmasten an der Strecke tragen. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben