Berlin : „Sichere“ Premiere

NAME

Nicht Alt-Bundespräsident Walter Scheel galt zur jüngsten Premiere im Theater am Kurfürstendamm das Sicherheitsaufgebot von fünf Kriminalkommissaren und dem Polizeivizepräsidenten Gerd Neubeck. Der war dabei am Donnerstagabend der einzige Echte unter den Polizisten – die anderen ermitteln öffentlich-rechtlich für die deutsche Fernsehnation. Die „Fall für Zwei“-, Tatort- und Polizeiruf 110-Kommissare Thomas Bestvater, László I. Kish, Karl-Heinz von Hassel, Boris Aljinovic, Wolfgang Winkler und Jaecki Schwarz wollten „Colombo“ alias ihrem Tatortkommissar-Kollegen Volker Brandt die Ehre erweisen, der am Kurfürstendamm einen „Mord auf Rezept“ löst. Dass man sich auch ohne Mord von der Ehefrau trennen kann, demonstrierte der Hauptdarsteller zur Premierenfeier. Donna Brandt, in Berlin lebende Ehefrau Nummer eins, kam mit den gemeinsamen Töchtern Hannah und Lina und einem Sonnenblumentopf zum Gratulieren. Susanne Meikl, Ehefrau Nummer zwei, hielt derweil am Premierenfeiertisch die Stellung – und erholte sich vom Stress als Ilja Richters „Geliebte“ auf der Bühne. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben