Sicherheit : Verdächtige Kiste vor Landeskriminalamt gesprengt

Für Aufregung und Polizeialarm sorgte am Mittwochabend ein Mann in Berlin, der mit den Worten "Ich habe hier eine Bombe unter dem Arm!" eine Kiste ausgerechnet vor dem Landeskriminalamt am Tempelhofer Damm abstellte.

Berlin (20.07.2005, 22:40 Uhr) - Der Mann wurde vom Wachschutz festgenommen, gleichzeitig wurden Spezialisten alarmiert, die den verdächtigen Gegenstand ebenso wie den Rucksack des Mannes mit Hilfe eines Spezialroboters sprengten. Der Inhalt war in beiden Fällen jedoch harmlos, wie die Polizei am Abend mitteilte. Aus Sicherheitsgründen war der Tempelhofer Damm etwa eine Stunde zwischen Manfred-von-Richthofen-Straße und Bayernring gesperrt worden. Nähere Angaben zu dem Mann und seine Motive waren am Abend noch nicht bekannt. (tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar