Berlin : Sicherheits-Checks wie auf dem Flughafen

-

Im „DB Gepäck Center“ geht es zu wie sonst nur auf den Flughäfen: Wer seinen Koffer abgeben möchte, muss ihn erst durchleuchten lassen. „Lieber so, als dass was passiert“, sagt Bahnkundin Sophie Rimmer aus Köln. In London gibt es solche Gepäckaufbewahrungen und Schließfächer längst nicht mehr, weiß eine Mitarbeiterin eines BBC-Teams, das gerade auf dem Hauptbahnhof filmt. Für Berlin hält die Bahn aber die Schließung der Gepäckaufbewahrung zum aktuellen Zeitpunkt für nicht nötig, sagte Bahnsprecher Volker Knauer. Im Gegenteil: Gerade wurde wegen des Andrangs im Hauptbahnhof ein zweites Durchleuchtungsgerät angeschafft. Es gibt es jetzt öfter Durchsagen, man möge sein Gepäck nicht allein stehen lassen; Taschen werden zudem vereinzelt kontrolliert. Am Pfeiler neben dem „DB Gepäck Center“ hängt das Fahndungsplakat der Terrorverdächtigen. Einem Urlauber ist sehr mulmig zumute: „Ich komme von Mallorca. Beim Hinflug hatte ich versehentlich ein Teppichmesser im Handgepäck – aufgefallen ist das nicht.“ kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben