Berlin : Sie haben Post!

Themen – Trends – Termine

-

Komm doch mit auf den Kreuzberg. Anlässlich des Tags des offenen Denkmals am Sonntag bieten das Kreuzberg Museum, das Hermann-Hesse-Gymnasium und der Verein „Denk mal an Berlin“ bereits am Sonnabend eine besondere Aktion: Jugendliche führen durch den Viktoriapark mit seinen historischen Schätzen, dabei geht es auch hinab in den „unterirdischen Dom“ unterm Schinkeldenkmal. Interessierte kommen zwischen 11 und 16 Uhr zum Fuß des Wasserfalls. kög

* * *

Benefiz-Kinderfest im Alhambra. Am Sonnabend findet von 13.30 bis 17.30 Uhr im Kino Alhambra an der Weddinger Seestraße 94 ein Benefiz-Kinderfest für den Kinderschutzbund und sein Projekt „A 13 Kinder-Kiezzentrum“ statt. kög

* * *

Geburtstagstanz. Seit neun Jahren sendet „Radio Eins“ sein Programm aus Rock- und Popmusik, und weil am Sonnabend der 9.9. ist, wird in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg Geburtstag gefeiert – natürlich auf neun Bühnen. Es gibt Konzerte von Soffy O, Virginia Jetzt!, Tele und Ben Hamilton, dazu treten der Neuköllner Spaßvogel Kurt Krömer und die Blue Man Group auf. Auch der „Radio Eins“-Namensforscher Jürgen Udolph wird auf der Bühne stehen. Anschließend legen bis spät in die Nacht DJs auf. Beginn ist um 17 Uhr, es gibt noch Karten für 21,50 Euro. sel

Wenn schon am Eingang Champagner, Zitronensorbet und frische Austern gereicht werden, befindet man sich in gutem Hause. In Berlin ist man dann möglicherweise im Hotel Adlon. Dort lud am Dienstagabend der Internetkonzern AOL in den Nachtclub Felix zur so genannten Media Night. Im Rahmen der Funkausstellung IFA wollte das Unternehmen mit allerlei Prominenz aus Politik und Medien ins Gespräch kommen. Prominente waren zwar zahlreich vertreten, doch bei weitem nicht jeder der anwesenden Gäste ist auch Kunde. So gab die ehemalige Viva-Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi zu, dass es mit dem Mail-Verkehr des Gastgebers streckenweise technische Schwierigkeiten gab. Nun nutze sie einen anderen Anbieter für den elektronischen Briefwechsel. Auch Philipp Mißfelder , Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der Jungen Union, war Dienstagnacht ehrlich: Privat nutze er einen anderen Anbieter für seine Mail-Freundschaften, die er im übrigen über Parteigrenzen hinweg pflegt. Mit der Materie Internet ist der CDU-Parlamentarier schon aus beruflichen Gründen vertraut: Als gerade erst 28-Jähriger sei man quasi aus Altersgründen verpflichtet dem Bundestagsunterausschuss für „Neue Medien“ beizuwohnen. Immerhin ist der Vorzeige-Nachrichtenmoderator Ulrich Meyer nach eigenem Bekunden zusammen mit seiner Frau seit mehr als über zehn Jahren treuer Nutzer des Gastgebers. Privat sei er eigentlich eher der Füllfederhaltertyp, doch mit AOL habe Meyer begonnen, sich die Welt des Internets zu erschließen, sagt er brav. Über welchen Mail-Anbieter der Ahne des Nachtjournals, Heiner Bremer , der ehemalige RTL–Chef Helmut Thoma und die Berufsfeministin Alice Schwarzer kommunizieren, ist im Felix nicht bekannt geworden. An diesem Abend ließen sie es sich trotzdem gut gehen.hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben