Berlin : So geht es weiter

-

Stadtentwicklungssenator Peter Strieder ist sich nicht sicher. Was, wenn die Aktion Mietspekulanten auf den Plan ruft? Was, wenn Investoren sich zurückziehen? Noch ist das anders. Wir bringen drei Beispiele für Investorenmut: eine Mietergenossenschaft, einen Bauherrn, der luxuriöse Objekte finanziert und ein Quartiersmanagement, das in ein schönes Wohnumfeld investiert. Morgen im Tagesspiegel.

Alle Serienfolgen im Internet:

www.tagesspiegel.de/berlin-retten

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben