So sieht`s aus : Das neue Nichts

Wer wissen will, wie sich die alten Römer fühlten, als es mit ihnen zu Ende ging, der muss nur mal zu einer Shoperöffnung gehen.

von

Dort wird gefeiert, dass schon wieder ein Laden eröffnet – mit Produkten, die man sowieso schon überall kaufen kann. Die Leute drängeln sich zwischen den Regalen, greifen nach Häppchen und Gläsern, stehen herum und warten darauf, dass etwas passiert. Wenn Pelze verkauft werden, kommt manchmal die Peta, sonst geschieht – nichts.

Wer das leere Gefühl nicht gleich parat hat, kann einfach einen Spaziergang durch die neue Mall of Berlin machen. Bei 270 Geschäften ist die Chance groß, auf ein „Store Opening“ zu stoßen, wo schon seit Wochen Produkte verkauft werden, die man überall kaufen kann. Darauf ein Glas warmen Sekt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben