Berlin : Sonderfahrten auf der U 5

Ha

Am heutigen Sonnabend ist die U-Bahn-Linie 5 einen Ausflug wert. Zum zehnten Geburtstag der Verlängerung der Strecke bietet die BVG mehrere Sonderfahrten zwischen Alexanderplatz und Hönow an. Zwischen 11.53 Uhr und 15.24 Uhr pendeln alte "E III"-Züge, die Karte kostet fünf Mark. Um 16.30 Uhr startet das letzte "D"-Modell zu seiner Abschiedsfahrt in die Werkstatt Seestraße. Zurück am Alexanderplatz ist der Zug gegen 18.30 Uhr. Das Ticket (im Souvenirshop Alex) kostet 30 Mark, Kinder die Hälfte. Die U 5, die frühere Linie E, war schon 1930 zwischen Alex und Friedrichsfelde eröffnet worden; heute fahren dort die modernsten Züge der BVG.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben