Sonntags um zehn : Weltuntergang in Wilhelmsruh

Eine nachdenkliche Predigt zum zweiten Advent in der Lutherkirche. Die Bibelstelle berichtete vom Weltuntergang: Von der Wiederkehr Christi und von Menschen, die vor Angst vergehen.

Benjamin Lassiwe

Am Adventskranz brennt die zweite Kerze, und ein Weihnachtsstern hängt im Altarraum der neugotischen Lutherkirche an der Hielscherstraße in Wilhelmsruh. Menschen aller Altersgruppen sind zum Gottesdienst gekommen: Familien mit Kindern, Konfirmanden und Senioren singen gemeinsam die alten Adventslieder, von „Ihr lieben Christen, freut Euch nun“ bis „Wie soll ich Dich empfangen“. Nur bei dem erst 2007 entstandenen „In der Dunkelheit erwarten wir ein Licht“ bleibt es ruhig im Gotteshaus. Text und Melodie sind offenbar noch ungewohnt, manche Strophen spielt die Orgel ganz alleine.

Schon vorher hatte Pfarrerin Dagmar Althausen daran erinnert, warum viele Menschen in der Adventszeit einen Gottesdienst besuchen. „Wir wollen uns auf Weihnachten vorbereiten, Vorfreude erleben“, sagte die Theologin. Das freilich fiel an diesem Sonntag schwer. Denn die für die Predigt am zweiten Advent vorgegebene Bibelstelle berichtete vom Weltuntergang: Von der Wiederkehr Christi und von Menschen, die vor Angst vergehen. „Wieder einmal ist die Bibel anders, als wir es gerne hätten“, sagt die Theologin. Sogar der Evangelist Lukas habe mit der Erzählung seines Vorgängers Markus Probleme gehabt, und seine Hoffnung auf die Erlösung der Menschen eingefügt. „Wie sehr wünschen auch wir uns, dass weder Nichts noch Chaos, weder Tod noch Vergessen das Ziel und das Ende des Lebens sind“, sagte die Pfarrerin. „Wir werden es nicht wissen, bis die Stunde da ist, aber wir dürfen es glauben und hoffen.“

Es war eine recht nachdenkliche Advents-Predigt. Und es war eine ebenso nachdenkliche Gemeinde, die am Ausgang mit ihrer Kollekte die laufenden Baumaßnahmen an der Luther-Kirche unterstützte, und durch das nasskalte Winterwetter des Adventssonntags nach Hause ging. 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben