Berlin : Souvenirs, Souvenirs: Im Museumsshop gibt’s ein bisschen New York

-

Der Ausstellungskatalog allein ist vielen als Andenken bestimmt nicht genug: Während das MoMA in Berlin gastiert, gibt es in der Neuen Nationalgalerie deshalb einen MuseumsShop ganz nach amerikanischem Muster. Im Untergeschoss kann auf einer Fläche von 140 Quadratmetern in Souvenirs gestöbert werden. Mehr als 600 Artikel gibt es zu kaufen. Die Auswahl reicht von Bleistiften, Linealen und T-Shirts mit dem bekannten Logo bis hin zu Postkarten und Plakaten mit Motiven der Ausstellung. Natürlich werden auch Fachbücher angeboten. Was das kostet? Der Katalog, der alle in Berlin gezeigten Werke abbildet, ist für 29 Euro zu haben. Ab 1 Euro gibt’s Bleistifte oder Lineale. „7+7 = vierzehnmal junges Design aus Berlin und New York“ heißt die Kollektion junger Designer, die T-Shirts, Schürzen oder auch Smokings bietet. Preis: von 8 bis 3500 Euro.bj

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar