Berlin : Sowjet-Ehrenmal: Bundeswehrsoldaten sanieren Denkmal

Ha

Bundeswehrsoldaten beginnen in der kommenden Woche mit der Sanierung der beiden Panzer vor dem Sowjetischen Ehrenmal in Tiergarten. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung gestern mitteilte, sollen die Soldaten an den beiden sowjetischen T-34-Modellen aus dem Zweiten Weltkrieg und den Geschützen Rost klopfen und Farbe auftragen. Die Aktion wird am Dienstag beginnen; wie lange die Arbeiten dauern, ist noch nicht abzusehen. In den kommenden Jahren soll eine denkmalgerechte Sanierung beginnen, bis dahin soll die provisorische Konservierung durch die Soldaten halten. 1998 und 1999 hatten Berliner Soldaten schon die Platten und Stufen des Denkmals erneuert. Das Ehrenmal war nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar