Berlin : SPD distanziert sich vom neuen Wappen

ops

Nach der Verleihung des neuen Wappens an den Fusionsbezirk durch den Senat bahnt sich Ärger um das Symbol an: Die SPD beklagt, dass das Wappen unter Ausschluss der Öffentlichkeit zustande gekommen sei und hat deshalb einen Sonderausschuss beantragt. SPD-Fraktionschef Helmut Borchardt sagte, die Neugestaltung des Wappens sei nach der Fusion ausgeschrieben worden und seit der Einreichung dreier Entwürfe im Mai scheinbar nicht vorangekommen. "Und nun finden wir das neue Wappen plötzlich im Tagesspiegel - das kann nicht sein." Die SPD wolle jetzt klären, warum das Wappen nicht wie vorgesehen von der BVV beschlossen wurde und wer es abgesegnet habe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben