Berlin : Spender gesucht

Einsendeschluss für Aktion „Menschen helfen!“ naht

Soziale Vereine, Ehrenamtsprojekte und Initiativen haben nur noch wenige Tage die Chance, sich für die 18. Weihnachtsspendenaktion des Tagesspiegels „Menschen helfen!“ zu bewerben. Bis zum 1. November müssen die Unterlagen per Post beim Spendenverein eingegangen sein. Einzureichen sind dabei die aktuelle Freistellungserklärung des Finanzamtes als Nachweis der mildtätigen oder gemeinnützigen Arbeit sowie möglichst Kostenvoranschläge zu den gefährdeten etablierten beziehungsweise geplanten innovativen Projekten der sozialen Arbeit in Berlin, Brandenburg sowie der Entwicklungshilfe im Ausland.

Bitte beziffern Sie genau, wer die Vereinsarbeit bislang finanziert und wie sie überprüft wird. Personalstellen können wir nicht finanzieren, wohl aber Sachkosten wie Miete oder pädagogisches Spielzeug und beispielsweise auch Teilnehmergebühren für Integrationsangebote. Es können sich Vereine des Sozialwesens jeglichen Spektrums bewerben.

Auch in diesem Jahr wird der Tagesspiegel einige der vom Spendenverein dieser Zeitung ausgewählte Projekte stellvertretend für alle anderen in seiner Serie „Menschen helfen!“ von Anfang Dezember bis Weihnachten vorstellen. Sie, liebe Leserinnen und Leser, bitten wir dann, zugunsten dieser Projekte zu spenden. Der Tagesspiegel freut sich auch über langjährige ideelle und finanzielle Unterstützer von „Menschen helfen!“ wie die Wall AG, Spectrum Concerts oder den Pressegolfclub Berlin-Brandenburg – und ist für neue Helfer offen. kög

Bewerbungen bis 1. November an den Tagesspiegel, Spendenverein „Menschen helfen!“, Askanischer Platz 3 in 10963 Berlin. Das Konto: Spendenaktion Der Tagesspiegel e.V., Verwendungszweck: „Menschen helfen!“ (Berliner Sparkasse, Kontonummer 2 5003 0942, BLZ: 100 500 00). Auch beim Onlinebanking bitte Namen und Anschrift notieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben