Berlin : Spielplatz für Regentage

Die alte Schultheiss-Brauerei hat jetzt ein großes Kinderzimmer

-

Mir ist sooo langweilig! Was sollen wir bloß spielen? Aussprüche von Kindern, wie sie wohl alle Eltern kennen. Erst recht, wenn es draußen schmuddelig wird und kalt. Die Macher von „Jolos Kinderwelt“ hätten sich also keinen besseren Eröffnungstermin einfallen lassen können für „Berlins größtes Spielzimmer“: Am grauen Herbstfreitag ließ der IndoorSpielplatz auf dem alten Schultheiss-Gelände in Kreuzberg erstmals Kinder ein.

Und die Kleinen stürmten Hüpfburgen und Riesenkrokodil, Röhrenrutsche und Ballpool, Kletternetze und Kriechtunnel. Doch damit nicht genug. Kinder können sich mit der Eisenbahn an Indianerzelten vorbeifahren lassen – oder sich selbst ans Steuer eines Autoscooters setzen. „Softmountain“ heißt eine Art Riesenkissen, auf dem sich Mädchen und Jungen müde toben können. Auch die Abenteuerlandschaft mit Wellenrutsche sowie ein Kettenkarussell sollen nicht nur erschlafften Eltern einige freie Minuten zur Entspannung verschaffen, sondern zugleich Motorik, Geschicklichkeit und Bewegungsgefühl der Kleinen trainieren.

1500 Quadratmeter groß ist „Jolos Kinderwelt“ – entstanden ist der riesige wetterunabhängige Freizeitpark im historischen Schultheiss-Gebäude. Die KWK Kinder-Welt-Kreuzberg GmbH hat die Anlage in Berlin nach Hamburger Vorbild errichtet, insgesamt knapp 400 000 Euro investiert. „Wir wollen künftig auch mit Verhaltenspsychologen und Sportvereinen zusammenarbeiten, um etwas gegen die Bewegungsarmut und das Übergewicht bei Kindern zu tun“, sagt Marketingleiter Uwe Thormeyer. Alle Geräte seien Tüv-geprüft, Kinderbetreuer achten darauf, dass nichts passiert. Die Jugendstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg, Sigrid Klebba (SPD), kam zur Eröffnung – und spendiert den 220 Schülerlotsen des Bezirks gleich eine Weihnachtsfeier im „Jolo“. Auch Kindergeburtstage werden im Riesen-Spielzimmer ausgerichtet, für Kitas und Schulklassen gibt es Projekttage.

Oben wird getobt, unten werden Erinnerungen wach an die wechselvolle Geschichte des denkmalgeschützten Gebäudes. Im Keller hängen Hinweisschilder: Zum Mutter-Kind-Luftschutzkeller. kög

Jolos Kinderwelt, Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin, Tel.: 612 027 96. Internet: www.jolo-berlin.de . Montag bis Freitag 14-19, Wochenende 11-19 Uhr. Krabbelkinder 3 Euro, Kinder 6, Begleitperson 3,50. Jetzt am Wochenende halbe Preise.

Weitere Indoor-Spielplätze: Tokatohei, Wintersteinstraße 22, Charlottenburg (Tel.: 345 40 346), Kilala, Albrechtstraße 12, Steglitz (79 70 24 94). Jacks Fun World, Miraustraße 38, Reinickendorf (419 00 242). Und: Kindermuseum Labyrinth, Osloer Straße 12, Wedding (493 08 901).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben