Berlin : Staatsoper lockt mit Preisen wie im Kino

-

Rossinis L’Italiana in Algeri, das Ballett Onegin, klassische Konzerte oder Hans Zenders zeitgenössische Oper Chief Joseph gibt es ab 1. Juni in der Staatsoper wieder für 7 Euro – für Besucher unter 30. Bis zum 6. Juli können sie die ermäßigten Karten in den vier besten Preiskategorien kaufen. Das Angebot, mit dem die Staatsoper ein junges Publikum gewinnen will, gilt für alle Aufführungen. Finanziert wird die Aktion durch den Erlös einer GeneralprobenGala, zu der Vattenfall im Dezember 2004 eingeladen hatte. Insgesamt stehen 5000 Karten zur Verfügung. Der Vorverkauf beginnt am 1. Juni an der Staatsoperkasse. Telefonische Bestellungen sind nicht möglich.cof

Weitere Informationen unter www.staatsoper-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben