Berlin : Staatsschutz soll effektiver werden

-

Die Staatschutzabteilung des Landeskriminalamtes wird neu organisiert, um bei politischen Straftaten schneller und flexibler ermitteln zu können. So soll die Auswertungsgruppe, die bei Terrordrohungen auch „Gefährdungsanalysen“ erstellt, personell verstärkt werden. Außerdem soll es im Extremismusbereich nur noch sieben statt neun Kommissariate geben, vier davon sollen künftig als so genannte „Task Forces“ arbeiten. Knapp 400 Beamte und Beamtinnen arbeiten beim Staatsschutz. OD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben