Stadtleben : Anfänger auf der Avus und im Zoo

Thomas Knuth ist schon fortgeschritten in Sachen Berlin. Seitdem er vor fünf Jahren hergezogen ist, hat der Historiker viel über die Stadt herausgefunden. Seine Wissen gibt er inzwischen an „Anfänger“ weiter – in Seminaren für Zugezogene und jetzt auch in seinem Buch „Berlin for Beginners“. Auch wenn er sich in dem Leitfaden manchmal in Klischees verliert: Sehr hilfreich ist er mit einem Überblick über alle Bezirke für Wohnungssuchende. Auch schön ist das Berlin-ABC von A wie „Avus“ über J wie „Jetze“ („Ostdeutsch für Jetzt. Untrügliches Zeichen für eine Sozialisation in der DDR“) bis Z wie Zille und Zoo. Leider sind viele Tipps etwas platt. Wie dieser: „Kaufen sie sich am ersten Tag gleich einen Stadtplan. Damit Se Ihnen nich verloofen.“ Damit bricht Knuth sogar noch seine eigene Regel aus dem Kapitel „Besser bleiben lassen“: Niemals den Dialekt der „Eingeborenen“ nachmachen. dma













— Thomas Knuth:

Berlin for Beginners. Verlag Berlin Story. 144 Seiten, 14,95 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben