Stadtleben : Ausgespielt

Mit Konzerten von Pete Doherty ist es ja immer so eine Sache. Mal wurde der Auftritt seiner Band Babyshambles gestrichen (wie einst in der Waldbühne), mal ließ er die Fans in Friedrichshain allein („Sorry, Reisepass vergessen“), mal kommt der Skandalrocker, allerdings mit viereinhalb Stunden Verspätung (da hatte so mancher den Club in Tempelhof längst verlassen). Und jetzt wurde das Konzert am 9. Dezember in Treptow abgesagt. Doherty müsse „erheblichen Verpflichtungen“ nachkommen, so ein Sprecher, er bringe schließlich ein Soloalbum raus. Fällt ihm ja früh auf, eine Woche vor Tourauftakt. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar