Stadtleben : Berghain zum besten Club der Welt gewählt

Unter Berlinern gilt das Berghain schon länger als der angesagteste Club der Stadt, die Schlange vorm Eingang reicht jeden Sonnabend mehrere hundert Meter weit. Jetzt ist das ehemalige Heizkraftwerk in der Nähe des Ostbahnhofs vom renommierten britischen Magazin „DJ Mag“ gar zum „besten Technoclub der Welt“ gewählt worden – weil der Laden die „Zukunft des Sounds wie kein anderer Ort“ forme, wie es in der offiziellen Begründung heißt. Auf den zweiten Platz schaffte es die Londoner Fabric, es folgen Clubs auf Ibiza und in New York. Befragt wurde eine Reihe prominenter internationaler DJs, insgesamt hat das Magazin eine Liste mit 100 empfehlenswerten Clubs erstellt. Darin finden sich noch einige weitere Berliner Läden: Auf dem achten Platz landete das Kreuzberger Watergate in der Falckensteinstraße neben der Oberbaumbrücke, auf Platz 63 der Club der Visionäre am Flutgraben in Treptow. Die Bar 25 in der Holzmarktstraße in Friedrichshain kam immerhin auf Platz 70. sel/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar