Stadtleben : Das Komische und das Traurige

„So glücklich war ich noch nie“ – schön, wer das von sich sagen kann. Hier ist es der Titel eines Films, dessen Dreharbeiten in Berlin begonnen haben. Zum ersten Mal stehen darin Devid Striesow („Die Fälscher“) und Nadja Uhl („Sommer vorm Balkon“) gemeinsam vor der Kamera, nach dem Drehbuch und unter der Regie von Alexander Adolph. Erzählt wird die Geschichte des Hochstaplers Frank und der Prostituierten Tanja. Gerade aus dem Gefängnis entlassen, versucht Frank (Devid Striesow) ein ehrliches Leben zu führen. Dann trifft er Tanja (Nadja Uhl) wieder. Die erste Begegnung mit ihr hatte ihm die Haft eingebracht, jetzt arbeitet sie als Prostituierte, und er verliebt sich ausgerechnet in sie. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben