Eisbärin Gianna : Knut macht’s gut

Berlins Vorzeige-Eisbär kann nur noch bis zum Sommer mit Giovanna herumtollen. Die Jungeisbärin wird nach Hellabrunn zurückkehren.

Noch immer erkennt man im Zoo das Knut-Gehege an der Menschentraube. Noch immer stellen Fans des Eisbären ihre Fotos und Videos tagesaktuell in spezielle Internetforen und auch auf Youtube, und noch immer wird all das tausendfach am Tag angeklickt.

Noch. Denn die Tage der Eisbären-Jugend-WG von Gianna und Knut sind gezählt, und jeder, der will, sollte sich das Schauspiel live angucken, so lange es das noch zu beobachten gibt, erst recht an einem so sonnigen Tag, wie er für den Sonntag angekündigt worden ist. Voraussichtlich im August, spätestens im Herbst, ist im Zoo bei den Eisbären nichts mehr so wie es einmal war.

Nach Auskunft von Berlins Bärenkurator Heiner Klös wird die aus München wegen der dortigen Umbaumaßnahmen nach Berlin ausgeborgte Jungeisbärin Gianna dann von Hellabrunn zurückgeholt. Die Münchner wollen ihr Tier zurück, weil es so schön aktiv ist und Besucher anzieht. Die Berliner gucken dem Treiben gerne zu, denn kein Zooeisbär springt so forsch vom Felsen ins Wasser. Infolge des weltweiten Knut-Hypes sind Eisbären heiß begehrte Besuchermagneten und junge Bärinnen Mangelware, auch deswegen will München seine Gianna auf jeden Fall wieder haben.

Der im Spätsommer fast vierjährige Knut soll Berlins Bärenfachmann Klös zufolge dann auf das benachbarte große Eisbärengehege im Zoo ziehen, zu den beiden Alt-Bärinnen Nancy und Katjuscha. Tosca – Knuts Muttertier – soll zuvor aus dem Weibchen-Trio herausgelöst werden und wohl in den Tierpark kommen. Knut Vatertier Lars war vorher bei den drei Weibchen, ist jetzt in Wuppertal. Die Bärenfreunde von „Knut forever in Berlin“ warnen nun, Tosca habe als Ex-Zirkustier schon genug mitgemacht, sie jetzt von Bärin Nancy zu trennen, würde ihr schaden. Einige Bärenfreunde würden Knut nun gern nach München ausleihen, um zu prüfen, ob er mit Gianna Nachwuchs zeugt. Ach, Knut und kein Ende. kög

In Zoo und Tierpark gibt es nicht nur Knut zu sehen. Viele Jungtiere werden gezeigt, der Zoo ermöglicht auch ein Gespräche mit Pflegern des Lieblingstieres. Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr. Telefon 25 40 10.

1 Kommentar

Neuester Kommentar