Festival : Stereo MCs bei Popdeurope

130 Bands rocken ab Sonnabend in Treptow beim Popdeurope. Darunter Größen wie Dynamite Deluxe, die Stereo MCs und die Ohrbooten.

Los geht es am Sonnabend mit der „provenzalischen Spaßguerilla“. So nennt Björn Döring, Veranstalter des Festivals „Popdeurope“, das Massilia Soundsystem. Seit 24 Jahren mischt die Band Reggae mit elektronischen Klängen – und das neue Album „Oai e Libertad“, das die Musiker bei ihrem Konzert vorstellen wollen, ist laut Döring ihr bislang bestes.

Neben dem Soundsystem treten beim diesjährigen „Popdeurope“ knapp 130 weitere Bands und Solokünstler auf. Zu den prominentesten Musikern gehören die Stereo MCs, die Hamburger Hip-Hopper Dynamite Deluxe und die Berliner Ohrbooten, alle Konzerte finden in der Treptower Arena, auf dem nahegelegenen Badeschiff oder auf dem Partyschiff Hoppetosse statt. 12 000 Gäste werden während des zweiwöchigen Fests erwartet. Schwerpunktthema der siebten Ausgabe des Festivals ist die südfranzösische Hafenstadt Marseille, aus der auch die Mitglieder des Massilia Soundsystems kommen. In Marseille werden seit langem Konflikte zwischen Stadtplanern und Investoren auf der einen, Bürgern und Künstlern auf der anderen Seite ausgetragen, sagt Björn Döring. Angesichts der aktuellen Debatte um das Projekt Mediaspree könne das auch für Berlin inspirierend sein – zumal in Marseilles Protestkultur gerade die Musik stets eine besondere Rolle gespielt habe.

„Wir behaupten immer noch, das internationalste Festival Berlins zu sein“, sagt Veranstalter Döring. Er weiß aber auch: „Das ist natürlich dreist ohne Ende.“ Seit 2002 sei die Konkurrenz an Events in Berlin merklich größer geworden. Zudem gelte es dieses Jahr Abschied vom langjährigen Partner Radio Multikulti zu nehmen, das zum Jahresende eingestellt werden soll. „Für uns ist das eine existenzielle Frage“, findet Döring. Denn der Sender bereite genau jener Musik ambitionierter, aber nicht unbedingt bekannter Bands den Boden, die das Popdeurope jedes Jahr live präsentiere. wek

Informationen im Internet:

www.popdeurope.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben