Filmset : Die Mörder sind unter uns

Die Berliner Tatort-Kommissare Dominic Raacke und Boris Aljinovic ermittelten gestern in der U9 in Steglitz. Es geht um einen Mord in den U-Bahn-Katakomben der Stadt.

Tatort in Berlin
Freunde und Helfer. Die Tatort-Kommissare und ihre Fans. -Foto: Uwe Steinert

Da staunten die U-Bahn-Fahrgäste im U-Bahnhof Rathaus Steglitz aber: Der überlange Kommissar Till Ritter (Dominic Raacke) sitzt, verdeckt von einer Plane, in einer Schubkarre und wird von seinem Kollegen Felix Stark (Boris Aljinovic) abtransportiert. Zu sehen war das gestern am Filmset des neuen RBB-Tatorts „Oben und Unten“.

Ein Toter in der U-Bahn ruft die beiden Berliner Kommissare diesmal auf den Plan. Es ist Bauunternehmer Horst Baumann, der nach einer spektakulären Firmenpleite mithilfe seiner Frau Alissa (Muriel Baumeister) und dem zwielichtigen Kompagnon Alsfeld (Hansjürgen Hürrig) Immobilien saniert hat. Die Ermittlungen führen schließlich zurück an den Tatort: in die U-Bahn-Katakomben von Berlin. Leere Schächte wie der ewige Rohbau, der ursprünglich der Endbahnhof der U9 werden sollte, sind dafür der perfekte Schauplatz. Und gedreht wurde gestern eine Szene, in der Ritter und Stark im Selbstversuch klären, wie die Leiche vom Tatort verschwindet.

"Mal eine andere Dimension"

Dominic Raacke zählt diese Tatort-Folge eindeutig zu denen, die den Schauspielern mehr Spaß machen. Schließlich sei es ein „spannendes Thema, mal eine andere Dimension zu zeigen“. Und so was sei wegen des weitverzweigten Netzes nunmal nur in Berlin zu verwirklichen. Für die Drehbuchautorin Natja Brunckhorst ist besonders der Kontrast zwischen den Ermittlungsschauplätzen interessant: „Sowohl die architektonisch beeindruckenden Hochhäuser Berlins als auch diese noch nicht gesehene Unterwelt sind zu sehen.“

Auf die Frage, ob die Zusammenarbeit auch mal nerven könne, antwortete Raacke, mit der Zeit seien er und Boris Aljinovic schon ein bisschen wie ein altes Ehepaar. „Aber nach den langen Pausen freut man sich dann doch wieder auf den nächsten gemeinsamen Dreh.“ Ausgestrahlt wird der Tatort im April 2009. (jure)

0 Kommentare

Neuester Kommentar