Stadtleben : Frauen erkranken häufiger an Lungenkrebs

Liva Haensel

Lungenkrebs als Krankheit nimmt seit den 50er Jahren stetig zu. Doch gerade in Berlin tritt die Tumorart besonders häufig auf. Im Jahr 2006 starben 9717 Menschen in der Stadt an Lungenkrebs. Die meisten davon in Tempelhof-Schöneberg, Neukölln und Steglitz-Zehlendorf, sagt Birgit Bache vom Landesamt für Statistik. Ein Grund dafür könnte die ältere Bevölkerung in diesen Bezirken sein, da Lunkenkrebs hauptsächlich bei Menschen über 60 Jahren auftritt.

Doch gerade viele Berliner Schüler und Frauen lassen sich trotz dramatischer Zahlen nicht vom Rauchen abhalten. In der Hauptstadt erkranken doppelt so viele Frauen an Lungenkrebs wie in den umliegenden Bundesländern, sagt Wulf Pankow, der das Institut für Tabakentwöhnung und Raucherprävention bei Vivantes leitet. „Nach dem Brustkrebs auf Platz eins mit 27,6 Prozent folgt der Lungenkrebs mit 10,5 Prozent.“ Im Jahr 2004 – dem letzten Jahr der Erhebung – waren das laut Krebsregister 3894 Frauen.

Früher waren es vor allem Jungen, die wegen Coolness und Gruppendruck mit dem Rauchen anfingen. Mittlerweile stehen ihnen die Mädchen in nichts mehr nach. „Die Zigarette als Symbol für Gleichberechtigung wird in der Filmindustrie ja auch propagiert“, sagt Pankow. In Berlin beginnt laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts bereits jeder vierte Schüler mit 13 Jahren mit dem Rauchen. Neuester Trend sei Shisha-Rauchen. Die Wasserpfeife ist mittlerweile in vielen Berliner Kneipen fester Bestandteil.

70 Prozent der Lungenkrebspatienten seien Raucher. Die Tumorerkrankung ende meistens tödlich, sagt Pankow. Gemeinsam mit seinem Kollegen Jörg Beyer, Chefarzt der Onkologie am Urban-Klinikum, wird Pankow am Freitag Schüler und Interessierte beim Krebskongress „Der Lungenkrebs“ in Workshops an der Urania informieren. „Wir müssen noch mehr tun, um junge Menschen zu schützen.“ Der Kongress findet am 23. und 24. Mai statt. Liva Haensel

Anmeldung unter: www.krebs-interdisziplinaer.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben