Freizeit-Tipps : Ostern klingt gut

Endlich ist es soweit - Ostern steht vor der Tür. Insgesamt vier Tage lang ist das Wochenende von Karfreitag bis Ostermontag - perfekt, um einmal so richtig auszuspannen. Wer aber die freien Tage lieber für ein paar Unternehmungen nutzen will, hat ebenfalls gute Karten: Von Konzert über Party bis Baustellentour – in Berlin gibt es keinen Grund für Langeweile.

Rita Nikolow
Erholungspark
Wie wäre es an den Feiertagen mit einem Hauch von Exotik - wie im Erholungspark Marzahn? -Foto: Davids

Dieses Wochenende wird lang, langweilen muss sich aber trotzdem niemand: Denn es gibt viel zu sehen, zu hören – und zu suchen natürlich.

FÜR NATURFREUNDE

Wie aus dem Ei gepellt präsentiert sich das Haus Natur und Umwelt an der Wuhlheide 169: Dort schlüpfen Küken, kleine Besucher können Osterüberraschungen sammeln und mit Mama und Papa die Tiere im Streichelzoo besuchen. Geöffnet ist täglich von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene ein Euro, für Kinder 50 Cent.

Wasserratten dürfen sich ab Karfreitag im Strandbad Wannsee austoben – täglich von 10 bis 18 Uhr. Bis zum Monatsende gilt für alle Besucher der ermäßigte Eintrittspreis von 2,50 Euro. Kinder bis 12 Jahre können sich am Ostersonntag zwischen 10 und 11 Uhr auf eine kleine Überraschung freuen.

FÜR SPAZIERGÄNGER

Am Karfreitag bittet Pankows Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD) um 14 Uhr zum Osterspaziergang in den Botanischen Volkspark Pankow an der Blankenfelder Chaussee (Treffpunkt: Vor den Hochgewächshäusern). Der Eintritt ist frei. Lichtenbergs Bürgermeisterin Christina Emmrich (Linke) lädt Ostersonntag um 15 Uhr zu einem Spaziergang um den Rummelsburger See (Treffpunkt: Medaillonplatz) ein, die Teilnahme ist gratis. Gegen 17 Uhr endet der Spaziergang in der Dorfkirche Alt-Stralau – mit Orgelmusik.

FÜR FAMILIEN 

Japanische Ostern feiern können kleine und große Asienfans am heutigen Gründonnerstag und Sonnabend im Japan- Shop in Steglitz, Hubertusstraße 8 a. Bei freiem Eintritt können die Besucher Origami-Hasen falten oder sich von der Manga-Zeichnerin Tanja Borngräber ein Ostermotiv malen lassen.

Am Sonntag steht auch im Britzer Garten, am Sangerhauser Weg 1, der Osterhase im Mittelpunkt. Ab 12 Uhr beschenkt er die Kinder mit Süßigkeiten, bereits eine Stunde vorher können die kleinen Besucher im Freizeitlabor ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen: bei Eier-Minigolf oder Möhrchen-Angeln. Weiter geht es dann mit einem Besuch bei den Osterlämmern und Kaninchen, die auf dem Gelände untergebracht sind. Der Eintritt in den Garten kostet zwei, ermäßigt ein Euro.

Zur „55. Britzer Baumblüte“ haben 40 Schausteller ihre Fahrgeschäfte auf dem Festgelände Parchimer Allee aufgebaut, am Sonntag und Montag ist dort von 14 bis 17 Uhr der Osterhase im Einsatz. An den Osterfeiertagen ist der Rummel von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Auf der Trabrennbahn Karlshorst können kleine Besucher am Sonntag ab 11 Uhr Ponyreiten und Eier suchen. Und ab 17 Uhr lodert hier ein Osterfeuer.

Ein Osterbrunch gibt es im L.A.Cafè des Interconti am Sonntag und Montag. Dazu ist bei Live-Musik die Zoo-Terrasse geöffnet. Zudem ist Kinderbetreuung vorhanden mit Eiermalstation und Waffelbacken sowie ein eigenes Kinderbüfett. Erwachsene zahlen 38 Euro pro Person, Kinder 1,50 Euro pro Lebensalter. Das Brunch geht von 10.30 bis 15 Uhr.

FÜR OLYMPIAFANS

Kostenlos können Besucher von Karfreitag bis Ostersonntag den Olympiapark besuchen. Auf dem Gelände werden geführte Kurztouren per Fahrrad, Kleinbus oder als Spaziergang angeboten, außerdem sind der Glockenturm, die Waldbühne und das Haus des deutschen Sports Besuchern geöffnet. Das Gelände ist von 9 bis 18 Uhr offen, die halbstündigen geführten Touren kosten vier, ermäßigt zwei Euro.

Spezielle Ostertouren werden auch durchs Olympiastadion angeboten: Die Führung zur Leichtathletik-WM beginnt am Freitag um 16 Uhr, am Sonnabend um 14 Uhr und am Sonntag um 12 Uhr. Eine zweite Tour beschäftigt sich mit dem Umbau und der Funktionalität des Stadions und wird am Freitag, Sonnabend und Sonntag jeweils um 12, 14 und 16 Uhr angeboten. Diese Führungen dauern eine Stunde und kosten 8 Euro. Achtung Hundebesitzer: Vierbeiner sind auf dem Gelände unerwünscht.

FÜR MUSIKLIEBHABER

In der Großen Orangerie im Schloss Charlottenburg finden am Ostersonntag und -montag um 15 Uhr die Berliner Residenzkonzerte statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Bach und Händel. Die Karten kosten zwischen 29 und 65 Euro.

Am Ostersonntag lädt das Ensemble Anima Inventrix Berlin um 11 Uhr zum Konzert ins Schloss Friedrichsfelde im Tierpark ein. Gespielt werden „raffinierte Raritäten“ von Beethoven. Die Karten kosten 18 Euro und können telefonisch unter 51531407 oder an den Tierparkkassen am Schloss Friedrichsfelde gekauft werden.

Latino-Rhythmen sind am Osterwochenende in der Ufa-Fabrik in der Viktoriastraße 10–18 zu hören. Der Eintritt kostet 12, ermäßigt 8 Euro. Und lateinamerikanische Leckereien gibt es auch.

FÜR PARTYHASEN

Montag kann man ausschlafen, also geht’s Sonntagabend zur GMF-„Oster Celebration“ in den Week-End-Club am Alex. Start der House- und Electroparty ist um 23 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, die grandiose Aussicht aus dem Hochhausclub ist gratis.

FÜR FLUGFREUNDE

Auf der Baustelle für den Flughafen BBI gibt es am Sonntag und Montag Baustellentouren, Musik und Kinderprogramm mit Ostereiersuchen. Außerdem startet ein Hubschrauber zu Rundflügen (55 Euro, Anmeldung: 030/5321 5321). Das Programm findet von 10 bis 18 Uhr rund um den BBI-Infotower (Bus 734 stündlich vom Bahnhof Schönefeld) statt. Der Eintritt ist frei. Tipps zur Anfahrt mit dem Auto unter www.berlin-airport.de

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE

Bischof Wolfgang Huber hält an Karfreitag um 10.30 Uhr in St. Marien am Alex einen Abendmahlsgottesdienst. Am Sonnabend wird ab 22 Uhr im Dom die Osternacht mit heiliger Taufe gefeiert, musikalisch umrahmt von den Berliner Dombläsern. Ebenfalls im Dom wird am Ostersonntag ein Festgottesdienst mit Abendmahl gehalten. Die Predigt spricht wiederum Bischof Wolfgang Huber.

KATHOLISCHE GOTTESDIENSTE

Am Sonnabend predigt Georg Kardinal Sterzinsky um 21 Uhr, am Ostersonntag und -montag jeweils um 10 Uhr in St. Hedwig am Bebelplatz. In der Rosenkranz-Basilika in der Kieler Straße 11 (Steglitz) wird um 8 Uhr eine Heilige Messe gehalten, um 9 Uhr 30 eine Familienmesse und um 11 Uhr ein Hochamt.


>> Tickets für Berlin und Deutschland hier sichern!

0 Kommentare

Neuester Kommentar