Stadtleben : Großer Auftritt mit kleinen Gesprächen Elisabeth Binder gibt Salon-Kurs „Smalltalk“

Da ist man nun zu einem wichtigen Empfang eingeladen – und steht doch unbehaglich herum. Wie spreche ich den smarten Herrn da drüben an, über welches Thema könnte ich mit der Dame am Stehtisch reden? Viele Menschen finden es schwierig, auf Fremde zuzugehen und ein lockeres Gespräch mit ihnen zu führen. Und selbst wenn es mit dem Smalltalk klappt, gibt es immer noch das Problem: Wie werde ich meinen Gesprächspartner wieder los, ohne unhöflich zu wirken?

Elisabeth Binder hat als Gesellschaftsreporterin für den Tagesspiegel unzählige Partys, Galas und Empfänge besucht und kennt alle Tücken des Geschäfts. Sie hat darüber ein Buch geschrieben: „Wer sich in Gesellschaft begibt“ (Argon Verlag) – und gibt ihre Erfahrungen nun erstmals in einem Salon-Kurs weiter. Maximal 30 Tagesspiegel-Leser können an dem exklusiven Seminar teilnehmen: Im geschmackvollen und großzügigen Ambiente des Grunewalder Salons „Berlin Geflüster“ lernen sie mit Elisabeth Binder die hohe Kunst des Smalltalks. Wie auf einem echten Empfang oder einer Party gibt es dazu Häppchen und ein Büffet mit Köstlichkeiten. Denn es soll ja nicht zugehen wie im strengen Seminarraum: Die Teilnehmer erleben einen anregenden Abend unter Gleichgesinnten und trainieren in lockerer Atmosphäre für den Ernstfall. D. N.

16. November, 18 - 22 Uhr, Salon Berlin-Geflüster (Koenigsallee 72 in Grunewald). Seminargebühr - inklusive Büfett, Häppchen und Sektempfang: 59 Euro. Anmeldung unter Tel. 26009 582 (Mo bis Fr 7.30 Uhr – 20 Uhr, Sa/So 8 - 12 Uhr oder unter www.tagesspiegel.de/shop)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben