Hauch von Hollywood : Will Smith besucht Berlin

Hollywood steht Schlange. Für Will Smith würde sich ein Zweitwohnsitz in Berlin lohnen - so oft besucht er die Stadt. Anfang Januat gibt er Interviews zu "Sieben Leben". Wenig später ist Premiere für Tom Cruise und seinen Stauffenberg-Film. Und mit Kate Winslet hat sich der erste Berlinale-Star angekündigt.

Mit Kate Winslet hat sich bereits der erste Star der Berlinale 2009 angekündigt, doch sind es bis zum Glamourreigen noch anderthalb Monate, die uns immerhin durch andere Glitzergäste versüßt werden, der Januar hat wieder einiges zu bieten. Am 6. Januar kommt Will Smith, gibt Interviews zu seinem neuen Film „Sieben Leben“. Zwei Tage später feiert im Filmtheater am Friedrichshain der Film „Warten auf Angelina“ Premiere, mit Regisseur Hans-Christoph Blumenberg und den Darstellern Florian Lukas, Kostja Ullmann, Anna Brüggemann, Leslie Malton und Jördis Triebel. Am 14. Januar gibt es eine Interviewrunde mit Anne Hathaway und Kate Hudson, die „Bride Wars – Beste Feindinnen“ vorstellen. Und am 20. Januar ist die Europapremiere von „Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat“, unter anderem mit Hauptdarsteller Tom Cruise und Regisseur Bryan Singer, dazu diverse Nebendarsteller, darunter Thomas Kretschmann. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar