Stadtleben : Kletternd und schnatternd zu mehr Geld

Benefiz-Turmtour und Entenrennen für die Sanierung der Gedächtniskirche

So hoch hinauf kommen sonst nur die Bauarbeiter. Gestern aber bestiegen zehn Gäste zusammen mit dem Kabarettisten Eckardt von Hirschhausen den Alten Turm der Gedächtniskirche. Für die Klettertour in 64 Meter Höhe waren einige sogar aus Freiburg angereist. Sie hatten die Turmbesteigung bei Ebay ersteigert. Die Aktion, bei der 1000 Euro zusammenkamen, war eine von vielen Ideen, die sich der „Verein zur Rettung der Gedächtniskirche“ ausgedacht hatte.

Eine andere Idee ist das Entenrennen, bei dem am 13. September 5000 Gummienten zu Gunsten der Sanierung des Alten Turmes auf der Spree schwimmen. Die Startberechtigungen kosten fünf Euro und sind bis 6. September im Laden der Kirche am Breitscheidplatz erhältlich. Gewinne: Mitgliedschaft in einem Fitnessclub und Mietwagengutscheine.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar