Stadtleben : MARATHON-WOCHENENDE

Für Autofahrer: Die Straße des 17. Juni ist ab Yitzhak-Rabin-Straße gesperrt, ab morgen dann vom Großen Stern. Am Sonnabend ist die Potsdamer Straße am Kulturforum nicht befahrbar – wie auch die gesamte Marathonstrecke. Die Skater sind am Start.

Für Falschparker: Autofahrer sollten auch auf die 6000 Halteverbotsschilder achten, die überall stehen. Abschleppen kostet mindestens 160 Euro.

Für Läufer: Auf den Parkplätzen am Mommsenstadion und Olympiastadion stehen traditionell etliche Wohnmobile und Autos der Läufer, doch die S-Bahn in Richtung Marathon-Start fährt dort nicht. Tsp

Freitag im Tagesspiegel: Die große Grafik mit Marathonläuferstrecke und Umfahrungstipps.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben