Stadtleben : Prix Europa mit Krimi-Tag und Konzert

Abwechslung zum „Tatort“ gefällig? Am Montag gibt es im Haus des Rundfunks einen Tag lang Fernsehkrimis aus ganz Europa zu sehen: Mordende Franzosen, ermittelnde Russen, flüchtende Finnen. Der Krimi-Marathon ist Teil des Festivals „Prix Europa“: Mehr als 1000 Medienmacher werden vom 13. bis zum 20. Oktober die besten europäischen Produktionen für Radio, Fernsehen und Internet bewerten. Erstmals gibt es ein Programm für die Öffentlichkeit: etwa den Tag der offenen Tür am Montag sowie von Dienstag bis Donnerstag Filmvorführungen in den Kinos Kant, Babylon Mitte und Thalia Potsdam. Eröffnet wird das Festival bereits heute im Haus des Rundfunks mit einer multikulturellen Klangmischung: Rapper Muhabbet und Capital Dance Orchestra musizieren. utz

Das Programm im Internet unter

www.prix-europa.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben