STADTMENSCHEN : 2000 Jahre Globalisierung

Sie war eine wichtige Persönlichkeit in Berlin, nun sieht man sie selten. Beim St.-Michael-Jahresempfang in der Katholischen Akademie am Mittwochabend war die langjährige Schulsenatorin Hanna-Renate Laurien aber präsent. Etwas mühsam ging sie am Stock und war besonders elegant gekleidet. Vor dem fröhlichen Empfang, zu dem Prälat Karl Jüsten, der Leiter des Kommissariats der deutschen Bischöfe, geladen hatte, hielt Kardinal Karl Lehmann, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, einen langen Vortrag. Das Redemanuskript umfasste 18 Seiten und viele Fußnoten. Es ging darum, dass die Kirche Globalisierung schon seit 2000 Jahren lebe. Die Solidarität sei darüber nicht verloren gegangen, sondern im Gegenteil erst in die Welt gebracht werde. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel in der ersten Reihe lauschten unter anderem auch Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen, Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble und Bildungsministerin Annette Schavan dem Vortrag. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben