STADTMENSCHEN  : Auf ein Glas Realer und virtueller Glamour

Es war eine Premiere und eine überaus gelungene dazu, und eigentlich ist es recht überraschend, dass zuvor noch niemand auf diese Idee gekommen ist: Zum Abschluss der französischen Ratspräsidentschaft der Europäischen Union lud der Botschafter des Landes, Bernard de Montferrand, auf ein Glas Beaujolais in seinen Amtssitz am Pariser Platz. Um Dank für gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden sechs Monaten gehe es ihm mit seiner Einladung, begrüßte er seine zahlreichen französischen und deutschen Gäste. Unter ihnen war auch der junge Maler Renaud Regnery, der zur Zeit in der Botschaft ausstellt. Der Tag war gut gewählt, konnte sich Bernard de Montferrand doch auf die Abschiedsrede beziehen, die sein Staatspräsident Nicolas Sarkozy am Vormittag vor dem Europäischen Parlament in Straßburg gehalten hatte. In dieser Rede hatte Sarkozy übrigens auch den herrlich offenen Satz gesagt: „Ich habe diesen Job geliebt.“ apz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben