STADTMENSCHEN : Luxus online

Am Pariser Platz feierten gestern die Chefs des französischen Koffer-Konzerns die virtuelle Geschäftseröffnung des neuesten Louis-Vuitton-Ladens in Deutschland: dem Online-Shop. Denn nachts per Mausklick ein „It-Bag“ zu ersteigern, ist scheinbar nicht nur in den USA ein Trend, sondern auch hierzulande – „in Deutschland sogar noch mehr als in anderen europäischen Ländern“, sagte Louis-Vuitton- Europa-Chef Jean-Marc Gallot. Unter der imposanten fischartigen Raumskulptur des Architekten Frank Gehry in der DZ Bank ließ sich bei Champagner und minimalistischen Designer-Häppchen auch leicht vergessen, dass Berlin bekanntlich sexy genug ist, um auch ohne Luxuswaren auszukommen. lwi

0 Kommentare

Neuester Kommentar