STADTMENSCHEN : Nach 007 kommt Uma Thurman

Die 007-Stars von „Ein Quantum Trost“ sind längst wieder weg, ab zur Luzern-Premiere an diesem Dienstag, der Amsterdam, Rom, Valencia, Sydney und Tokio folgen – eine Karawane zu den roten Teppichen des Globus. Das muss uns hier an der Spree nicht grämen, für steten Prominentennachschub ist gesorgt. Am Sonnabend schauen Uma Thurman und Regisseur Griffin Dunne vorbei und lassen sich tagsüber zu ihrem Film „Zufällig verheiratet“ befragen. Abends sitzt die Schauspielerin dann bei Thomas Gottschalk auf der „Wetten dass..?“-Couch in der O2-World. Bereits am Donnerstag ist der französische Modeschöpfer Pierre Cardin in der Stadt, gibt ebenfalls Interviews, trägt sich im Roten Rathaus ins Gästebuch ein und gibt um 14.15 Uhr bei Peek & Cloppenburg an der Tauentzienstraße Autogramme. Am 24. November stellt die Schauspielerin Jennifer Connely ihren Film „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ vor, am 28. November ist in gleicher Sache Keanu Reeves angekündigt. Nana Mouskouri präsentiert bereits am 12. November ihre Autobiografie „Stimme der Sehnsucht“, am späten Vormittag in einer Pressekonferenz im Kulturkaufhaus Dussmann, wo gegen 18 Uhr auch eine Signierstunde stattfindet. Tags darauf um 20 Uhr wird sie dann im Studio des Admiralspalastes aus dem Buch lesen und darüber sprechen. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben